2002 Erster Profi-Sieg für Markus Brier

2002 Austrian Open am Murhof

Markus Brier hat eigentlich eine Spielberechtigung für die Europeantour, nimmt sich aber eine Woche“ frei“ und teet bei der zur Challengetour zählenden Austrian Open am Murhof auf.  In einem Herzschlagfinale erobert Markus Brier mit 21 Schlägen unter Par den heiß ersehnten Titel.
Nach mehr als sechs Jahren auf der Tour ist er über seinen ersten Sieg als Profi überglücklich, das wäre vielleicht der Schlüssel zum Erfolg gewesen, denn er habe sich nicht so viel Druck wie auf der Europeantour gemacht.

Basis für den Triumph des 33jährigen war die 62, die er in der dritten Runde des Turniers spielte, und die auch heute noch als Platzrekord des Colfclub Murhof gilt .

Bereits zu diesem Zeitpunkt arbeitet Markus Brier mit seiner Mentaltrainerin Kristin Walzer zusammen. “Meine Psyche war ausgezeichnet, das Mentaltraining wirkt. Ich habe auch am Schlusstag nie ans Gewinnen gedacht und auch am letzten Loch keinen Stress aufkommen lassen.” Und den letzten Putt, der aus einer beachtlichen Distanz im Loch verschwindet, verdankt er ebenfalls Krsitin, die einen wesentlichen Beitrag zum ersten Sieg geleistet hat.