Paris1

Wieder Zweiter in Paris

Nach dem hervorragenden Ergebnis von letzter Woche spielt Markus zum Auftakt des Paris Legends Championship eine fehlerfreie 68 (-4) und ist auch im Racing Club de France La Boulie wieder vorne dabei. Den zweiten Spieltag beendet er mit 69 Schlägen und geht als geteilter Dritter in die Finalrunde.
Durch ein Doppelbogey auf der 9 und ein Bogey auf der 10 rutscht Markus am Schlusstag sogar aus den Top 10. Aber dadurch lässt er sich nicht aus der Ruhe bringen. Er legt zwei Birdies nach und spielt sowohl auf der 17 als auch auf der 18 einen Eagle und kommt mit 68 Schlägen als geteilter Führender ins Clubhaus. Die Führung hält zwar nur kurz – Gary Orr beendet das Turnier mit einem Birdie und setzt sich somit mit einem Schlag Vorsprung an die Spitze – trotzdem kann Markus mit einem dritten und zwei zweiten Plätzen in den letzten drei Turneiren sehr zufrieden sein.
Paris2